Über uns

Sehr verehrte Gäste ..benvenuti all´osteria tra noi

Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Die gemütlichen Räumlichkeiten und die gepflegte Gastlichkeit unseres
...
Hauses sollen dazu beitragen, Ihnen einige Stunden der Entspannung und
Erholung zu bereiten.

Wir werden bemüht sein, alle Ihre Wünsche zu erfüllen, damit Ihnen der
Aufenthalt in unserem Restaurant in angenehmer Erinnerung bleibt



Für Ihren Besuch danken wir und hoffen, dass Sie uns auch Ihren Freunden
und Bekannten empfehlen werden.

wir freue uns Sie begrüßen zu dürfen.

salvatore un mario pagano.

übrigens---


… unser Restaurant ist von montag bis Freitag in der Zeit
von 11.30 Uhr – 14.30 Uhr und 17.30 Uhr – 23.00 Uhr geöffnet.
Samstag ab 17- Uhr bis 23.30 Uhr für Sie
geöffnet.

am sontag geschlossen.


Für die Reservierung Ihrer Familienfeiern sprechen Sie uns bitte an, wir
werden alles daran setzten Ihnen und Ihrer Familie die Feier so schön wie
möglich zu gestalten.

vahingenstr 54 70567. stuttgart mörhingen
te.0711/65528284
 
 

Tafelspitzen Einmal in den Süden und zurückBettina Hartmann,08.03.2011 18:35 Uhr

 

Italienische Küche ohne Pizza - "Mamma mia!", das können sich viele überhaupt nicht vorstellen. Doch die Brüder Mario und Salvatore Pagano verzichten ganz bewusst auf den Klassiker. Obwohl sie ursprünglich aus Kampanien stammen, der Heimat der Pizza, die bekanntlich in Neapel erfunden wurde. In ihrer Osteria Tra Noi in Stuttgart-Möhringen setzen sie stattdessen auf regionale Gerichte und wollen so zeigen, wie vielseitig und abwechslungsreich das kulinarische Italien ist.

Seit 30 Jahren sind die Brüder bereits in der Gastronomie tätig, zuletzt hatten sie einen Cateringservice in Feuerbach samt Kochschule. "Die Kochschule vernachlässigen wir im Moment", sagt Mario Pagano. Im neuen Lokal in Möhringen ist einfach so viel los, dass keine Zeit bleibt. Innerhalb weniger Monaten ist es den Paganos gelungen, ihre Osteria zu etablieren. "Gut 60 Prozent unserer Gäste sind Stammkunden", so Mario Pagano. Insofern hat das Brüderpaar den Lokalnamen passend gewählt: Tra Noi heißt so viel wie "unter uns". An unserem Testabend merken wir gleich, dass es hier herzlich, ja fast schon familiär zugeht. Die Gäste am Nachbartisch brauchen keine Karte, sie verlassen sich ganz auf die Empfehlungen des Padrone. Wir werfen dennoch einen Blick hinein. Ein paar Vorspeisen, Salate, Pasta, Fleisch- und Fischgerichte. Klassiker wie Insalata Caprese (mit Büffelmozzarella) und Spaghetti Carbonara finden sich genauso wie Tintenfisch mit pikanter Tomatensoße, Kapern und Oliven.

 
Die gemütliche Osteria Tra Noi Foto: Kraufmann
Die gemütliche Osteria Tra Noi Foto: Kraufmann
Die gemütliche Osteria Tra Noi Foto: Kraufmann
 

Wir entscheiden uns für Vitello Tonnato (aus dem Piemont): Die dünn geschnittenen Kalbfleischscheiben sind mit sämiger, angenehm würziger Tunfischcreme bedeckt. Dazu reicht Mario Pagano wunderbar frisches Weißbrot. Ein prima Einstieg.

Als Zwischengericht haben wir eine kleine Portion Paccheri bestellt (aus Neapel) - mit Radicchio und Garnelen. Die Begleitung probiert nur, denn als Hauptgericht gibt es Penne (aus Kampanien) - klassisch mit Pesto serviert, hier Rucola-Pesto, und mit Lachswürfeln. Eine recht mächtige Angelegenheit. Dafür ist das zweite, solide zubereitete Hauptgericht leichter und - hoffentlich - kalorienärmer: Saltimbocca alla romana, Kalbfleischscheiben mit Parmaschinken und Salbei in Weißwein-Zitronensoße, ein Klassiker der römischen Küche. So haben wir uns an diesem Abend vom Norden in den Süden und fast wieder zurück gegessen: Auf Panna cotta (aus dem Piemont) verzichten wir an diesem Abend. Der Penne wegen.

Vielleicht ein zweites Glas Wein? Sitzen könnte man im gemütlichen Tra Noi, das einst eine Weinstube war, noch länger, aber wir sind mit dem Auto unterwegs. Der Lacrima Christi (Träne Christi, aus Neapel) muss bis zum nächsten Mal warten. Der Pizza weinen wir hier nicht nach.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis: Gute Qualität zu fairen Preisen

 

 

Atmosphäre: Gemütlich, gepflegt, herzlich

Küche: Italienisch - von bodenständig bis edel